Archive for November 2007

h1

Wie kommt „Ms Chen“ in mein Blog?

30. November 2007

Who the hell is „Ms Chen“? Die lustigen Streiche der Übersetzungs-Software

Da in meinem Hundeblog Alex‘ Dogblog auch viele englischsprachige Hunde, Herrchen & Frauchen mitlesen, habe ich ein Übersetzungstool eingebaut. Praktische Sache – binnen Sekunden wird das ganze Blog übersetzt. (In WordPress allerdings scheinbar leider nicht möglich.) Ok, die Übersetzung ist nicht immer zu 100% perfekt, aber es wird ersichtlich worum es geht. Beim ersten Probelauf war ich allerdings überrascht: Da war ständig von einer „Ms Chen“ die Rede. Wer zum Teufel ist Ms Chen? Und vor allem: Was macht sie in meinem Blog??? Das waren meine ersten Gedanken.

Des Rätsels Lösung war schnell gefunden: So ein Hund berichetet ja naturgemäß auch schon mal über sein „Frauchen“ – das wiederum, versucht die Übersetzungssoftware nach bestem Wissen und Gewissen zu übersetzen. So werden aus „Herrchen“ und „Frauchen“ kurzerhand „Mr & Ms Chen“. ;o)

dogblog200.gif

Advertisements
h1

Hunde & Feuerwerk – Silvester naht…

28. November 2007

feuerw2.jpg

Mit großen Schritten neigt sich das Jahr dem Ende zu. Viele Haustierbesitzer denken schon jetzt mit Schrecken an das Silvesterfeuerwerk, denn so mancher Vierbeiner hat mächtig Angst vor der Knallerei. Inzwischen gibt es verschieden Möglichkeiten, die Haustiere auf die Stresssituation vorzubereiten: Der Handel bietet zum Beispiel Kasetten & CDs mit Feuerwerksgeräuschen an, um die Tiere zu trainieren. Der Hersteller CEVA Tiergesundheit setzt auf eine andere Theorie: Er verspricht Hilfe in sämtlichen Angst- und Stressituationen durch Pheromone. Ausführliche Infos dazu gibt es im Hundeblog Alex DogBlog

h1

An alle Katzenhalter: Wichtige Infos zu Katzenspielzeug!

18. November 2007

buttontstmini.jpg

In Alex‘ DogBlog habe ich bereits darüber berichtet: Katzenspielzeuge aus Echtfell – made in China! Als ich sie entdeckte, war ich ensetzt darüber, dass es so etwas überhaupt gibt und habe einen Hersteller solcher „Spielzeuge“ zur Rede gestellt.

Die Antwort kam prompt – man begründete den Verkauf damit, dass „eine konstant hohe Nachfrage“ nach solchem Spielzeug bestehe. Liebe Katzenbestitzer: Wenn ihr sowas kauft, seht euch bitte undbedingt diese Videos an! Seht diesen gequälten Katzen und Hunden in die Augen! Was würdet ihr sagen, wenn man das mit euren Katzen machen würde? Wie würdet ihr es eurer Katze erklären, wenn sie fragen könnte, warum Menschen so etwas tun? Wer garantiert euch, dass das Spielzeug, das ihr für eure Katze kauft, nicht aus einer anderen Katze gemacht wurde?

Ach ja, der Hersteller gibt noch an, es handele sich „nur“ um Kaninchenfell – schließlich sei man ja „Tierfreund“! Tierfreund??? Glaubt ihr etwa im Ernst, dass Kaninchen, die zur Fellgewinnung dienen, in China besser behandelt werden? Glaubt ihr es sei „tierfreundlich“, einem Kaninchen bei lebendigem Leib das Fell abzuziehen, oder es bei vollem Bewusstsein in kochendes Wasser zu werfen?

Die Antwort des Herstellers macht es doch so deutlich: Diese Tiere werden nur so grausam und brutal gequält, weil eine große Nachfrage besteht – weil IHR diese Produkte kauft! Ein Inhaber eines Tiergeschäftes hat das gleiche bestätigt. Er hatte anfangs keine Echtfellprodukte im Programm. Weil aber die Nachfrage so groß war, nahm er sie irgendwann doch ins Sortiment auf. Die Nachfrage bestimmt IHR, liebe Katzenhalter! Wie könnt ihr das verantworten? Wie könnt ihr das mit eurem Gewissen vereinbaren? Seht euch diese Videos an, und dann macht euch bitte bewusst: Ihr gebt diese unvorstellbar grausame Tierquälerei in Auftrag, wenn ihr solchen Müll kauft!!!

BITTE liebe Tierfreunde, verbreitet diese Information! Stellt sie in Foren ein (ihr dürfte diesen Text gerne kopieren*), versendet sie per Mail, oder setzt einfach einen Link zu diesem Blog (http:tierschutztipps.blogspot.com). Es heißt nicht umsonst „Wissen ist Macht“. Das Wissen habt ihr jetzt – und damit die Macht Leben zu retten, indem ihr die Information verbreitet! Diese unvorstellbar grausame Tierquälerei wird nur enden, wenn niemand mehr solche Produkte kauft.

* Für alle, die noch nicht wissen wie man Texte kopiert: Text mit der Maus markieren, rechte Maustaste klicken, „Kopieren“ wählen. Dann zur Stelle gehen, an der ihr den Text einfügen wollt, rechte Maustaste klicken, „einfügen“ wählen und schon ist der Text drin.

h1

Achtung! Tödliche Gefahr für Haustiere!

11. November 2007

teller1.jpg

 

Dass Süßigkeiten für Haustiere ungesund sind, wissen wohl die meisten Tierhalter, doch die Gefahr wird häufig unterschätzt. Schokolade & Co können zum Beispiel bei Hunden schnell zum Tode führen! Mehr Infos dazu

h1

Herbstlich wird’s…

5. November 2007

Und mit Beginn der Herbstzeit verschlimmern sich meist auch die Arthrosebeschwerden bei unseren Tieren. Eine ganze Reihe an Informationen und Tipps zu diesem Thema, sind in Alex‘ DogBlog zusammen gestellt. (Rubrik -> „Wenn Hunde älter werden„. Neben grundsätzlichen Infos zur Arthrose gibt es ein paar Tipps & Tricks wie man die Vierbeiner mobil halten kann.

Natürlich können diese Informationen den Besuch beim Tierarzt nicht ersetzen! Eine Diagnose und die individuell richtige Behandlung kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Tierarzt und Patient festgelegt werden. Ich möchte mit diesen Informationen helfen, sich auf das Gespräch mit dem TA vorzubereiten und ergänzende Hinweise liefern.

h1

Beißattacken von Hunden…

2. November 2007

… lassen sich ja immer wieder prima verkaufen. Solche Geschichten steigern die Auflage eines jeden Schmierblattes und erhöhen die Einschaltquoten jeder noch so langweiligen Sendung. Quotenbringer, eben. Aber sind es wirklich Unfälle, wenn so etwas passiert? Oder ist es einfach nur die logische und vorprogrammierte Konsequenz aus sträflicher Vernachlässigung der Aufsichtspflicht. Zu der Überzeugung bin ich jedenfalls einmal mehr gekommen, nachdem ich zufällig beim Zappen in einer Sendung hängen blieb, in der es eigentlich gar nicht um Hunde ging. Doch was ich dort sah, war mal wieder unfassbar! Mehr dazu