Archive for Februar 2008

h1

Gute Nachricht für Pferdefreunde

26. Februar 2008
pferdemag.jpg

Nach einer Blogpause geht es nun auch im Pferdemagazin Pferd & Pferdefreunde endlich wieder weiter. :o) Frische Infos zu Pferden und Reitsport, Pferdevideos, Pferdespaß, Pferdewissen, Pferdegeschichten und mehr. Ab sofort wird wieder regelmäßig aktualisiert. Viel Spaß!

.

h1

Die peinlichsten deutschen Promis

26. Februar 2008

Nein, die Rede ist nicht von irgendwelchen C-Promis, die sich mit aller Gewalt in die Schlagzeilen bringen wollen und auch nicht von DSDS-Kandidaten. Hier geht es um ‚hochkarätige Vorzeige-Promis‘, die einfach nur peinlich sind. „Sauberfrau“ Heidi Klum, Barbara Schöneberger, Heino Pferch gehören auch zu denen, die ohne Skrupel und Gewissen Pelz tragen.

Was ist so schlimm daran?

Mehr als die Hälfte aller fertigen Pelzkleidung stammt aus China. Undercover Ermittler haben auf einer chinesischen Pelztierfarm mit versteckter Kamera gedreht. Sie mussten sehen, dass viele Tiere noch am Leben sind und verzweifelt kämpfen, während Arbeiter sie auf den Rücken schmeißen oder an den Beinen oder Schwänzen aufhängen, um sie lebendig (!) zu häuten. Wenn Arbeiter auf diesen Farmen den ersten Schnitt durch die Haut machen und den Pelz vom ersten Bein des Tieres abziehen, tritt das andere Bein noch um sich und windet sich. Arbeiter treten die Tiere, die sich zu sehr wehren, um einen sauberen Schnitt möglich zu machen auf den Hals oder auf den Kopf. Wenn die Haut schließlich den Tieren über den Kopf abgezogen wird, werden ihre nackten, blutenden Körper auf die Stapel all der anderen Leidensgenossen vor ihnen geworfen. Einige sind noch immer am Leben, atmen in kurzen Stößen und zwinkern langsam. Das Herz von einigen Tieren schlägt noch ganze fünf bis 10 Minuten lang, nachdem sie gehäutet wurden. Ein Ermittler machte Aufnahmen von einem gehäuteten Marderhund auf dem Leichenberg, der noch genug Kraft hatte, seinen blutigen Kopf zu heben und in die Kamera zu starren. Bevor man sie bei lebendigem Leibe häutet, schleift man die Tiere aus ihren Käfigen und wirft sie zu Boden. Die Arbeiter knüppeln sie mit Metallrohren oder knallen sie mit Gewalt gegen harte Gegenstände, was zu Knochenbrüchen und Krämpfen führt, aber nicht immer zum sofortigen Tod. Und die Tiere müssen hilflos mit ansehen, wie die Arbeiter sich in der Reihe vorarbeiten. Wer die grausamen Bilder ertragen kann, findet hier die Videoaufnahmen dazu. (Quelle: Peta.de) Jugendschutzhinweis: Jugendliche unter 18 Jahren sollten sich diese Aufnahmen lieber nicht ansehen!

In Pelztierfarmen anderer Länder geht es kaum besser zu. Fakt ist: Pelz ist IMMER mit grausamster Tierquälerei verbunden. Den Leuten, die Pelz tragen und diese unvorstellbare Grausamkeit ohne Skrupel und Gewissen in Kauf nehmen, ist daher zu wünschen, dass es tatsächlich eine Wiedergeburt geben möge – dann aber bitte als Pelztier, damit sie die Sache mal aus der anderen Perspektive kennenlernen!

.

h1

Interessante Gedanken zu Mensch und Tier

26. Februar 2008

Gestern fand ich einen sehr interessanten Artikel im Netz, den ich gar nicht großartig kommentieren, sondern einfach nur zum Lesen und drüber Nachdenken empfehlen möchte.

.

h1

Heidi Klum – Worst Dressed Woman 2008

25. Februar 2008

Lange Zeit galt sie als DIE Vorzeigefrau Nummer 1 in Deutschland. Und ich muss zugeben, auch ich fand das Top-Model einst sehr sympathisch. Jetzt allerdings, hat ihre ach so weiße Weste schmutzige Flecken bekommen: Heidi Klum wurde als Pelzträgerin zum „Worst Dressed Woman“ gewählt. Damit verpasste ihr die Mehrheit aller Teilnehmer des Onlinevotings eine Schelte für ihre skrupellose Einstellung zu Tieren. Fraglich ist, ob die Wahl nur aufgrund ihres Hangs zu „pelziger“ Kleidung getroffen wurde, oder ob auch ihre Geschäfte mit umstrittenen Großunternehmen ein Rolle gespielt haben. (Quelle: Peta.de)

Pfui Heidi, sehr enttäuschend! Damit sind alle Sympathien dahin!

.

h1

Urlaub mit Haustieren oder Urlaubsbetreuung für Haustiere

22. Februar 2008

Wer Tiere hat, muss bei der Urlaubsplanung einiges berücksichtigen. Doch es gibt inzwischen auch für Tierhalter jede Menge Möglichkeiten das passende Urlaubsdomizil oder eine liebevolle Betreuung für die Haustiere zu finden. In Alex Dogblog habe ich eine große Anzahl an Links & Infos zum Thema Hunde und Urlaub zusammen gestellt, die Tierfreunden bei der Urlaubsplanung helfen sollen. Reisebüros und Internetseiten, die sich auf hundefreundliche Hotels, Pensionen, Ferienhäuser & Ferienwohnungen spezialisiert haben, aber auch Tiersitterservices. Dazu bieten die meisten Links, die ich herausgesucht habe, weitere Infos wie Einreisebestimmungen und allgemeine Tipps zu Urlaubsplanung mit Haustieren.

ferien.jpg
Wir wünschen schöne Ferien!
.
h1

Mit Hagebutten gegen Gicht, Rheuma & Arthrose?

22. Februar 2008

Dass Hagebutten einen hohen Gehalt an Vitamin C haben, ist weitgehend bekannt. Wenige bekannt ist dagegen bislang, dass Hagebutten in der Naturheilkunde zum Beispiel auch gegen Gicht, Rheuma & Arthrose bei Mensch und Tier eingesetzt werden. Zumindest ich hatte noch nie davon gehört, obwohl ich mich schon lange mit dem Thema „Arthrose“ (insbesondere bei Hunden) beschäftige. > Mehr dazu (Video-Reportage)

Falls jemand Erfahrungen damit gemacht hat – sei es positiv oder negativ – würde ich mich über einen Kommentar dazu sehr freuen.

.

h1

Glaubens-Spam – die neue Pest des Internet?

18. Februar 2008

Beim Wort Spam denkt man zunächst an Werbung für Potenzmittel oder ähnlichen Unfug. Doch jetzt scheint sich eine neue Pest im Internet auszubreiten zu wollen: Glaubens-Spam. Der Internet-Stalker mit der E-Mailadresse franz.hartbauer@gmail.com scheint sich immer mehr in seinen Wahn hinein zu steigern und glaubt jetzt offenbar, eine neue Religion erfunden zu haben – denn Neuerdings betitelt er seine höchst merkwürdige Hasspredigt gegen Hunde & Menschen, die er täglich zig mal im Kommentarbereich meiner Blogs zu veröffentlichen versucht, mit der Überschrift: „Die neue Religion der Gesellschaft!

Ob er einer dubiosen Sekte angehört, oder eine solche Gründen will, ist bisher nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass er sehr begriffsstutzig ist, denn sonst hätte er wohl inzwischen begriffen, dass seine Kommentare nicht in meinen Blogs veröffentlicht werden. Na ja, wie ich hier schon erwähnt hatte, scheint es mit der Intelligenz dieses Internet-Stalkers ja auch nicht so weit her zu sein.

Fest steht jedenfalls auch, dass seine Akte wächst und alles was er schreibt gegen ihn verwendet werden kann und wird. ;o)

.