h1

Zeugen gesucht!

7. Februar 2008

In Meerbusch verendeten wieder zwei Hunde qualvoll an Giftködern. Die Polizei rät, den beliebten Ausgehbereich am Hülsenbuschweg in Höhe Am Eisenbrand zu meiden und bittet um Zeugenaussagen. Wichtig sei, dass sich betroffene Hundebesitzer sofort bei der Polizei melden. „Nur so lässt sich dem Täter auf die Spur kommen.“, so die Polizei.

Hinweise an: Polizei Neuss, 02131 /3000  –   Mehr dazu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: