Posts Tagged ‘Computer’

h1

Kaspersky: Fehler Behoben, Entschuldigung bleibt aus

11. Februar 2008

Nach dem falschen Großalarm, bei dem Kaspersky alle Blogspot-Blogger (inclusive des offiziellen Google-Blogs) am Wochenende als Betrüger ausgab, heute morgen die erlösende Nachricht: „False Alarm is fixed.“ Leider war es das auch schon, was Kaspersky dazu zu sagen hatte. Entschuldigung? Fehlanzeige! Danke für den Hinweis, dass wir hier einen derben Fehler gemacht haben? Fehlanzeige! „False Alarm is fixed“ – das war’s dann für Kaspersky! Schön, Fehler kann jeder mal machen – aber das war schon ein derber Fehler. Und eine Entschuldigung dafür, dass man immerhin 2 volle Tage jedem Blogbesucher als Betrüger vorgestellt wurde, könnte man doch eigentlich erwarten, oder? Mehr dazu

.

h1

Windows Vista…

15. Dezember 2007

Ich muss zugeben, ich stehe inzwischen auch kurz vor einer solchen Handlung:

'ok' von sternlein1310

Die Probleme sind leider noch immer nicht erledigt, zumindest nicht dauerhaft. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht irgendwelche Programme deinstallieren und neu installieren muss, damit sie wieder laufen. Und leider ist es dann auch nie von Dauer – mal geht dieses Programm nicht, mal geht jenes nicht. Und das, obwohl die Programme (bis auf eines) alle schon beim Kauf vorinstalliert waren. Für mich ist Vista der absolute Supergau! Ich gäbe wirklich was drum, den Kauf dieses Notebooks mit Vista rückgängig machen zu können.

h1

Kuriose Netzfunde

9. Dezember 2007

Dass bei eBay so ziemlich alles verscherbelt wird, ist ja nichts Neues. Aber jetzt… Was ist das? Eine eBay Werbung: „Hundemenschen – jetzt mitbieten und kaufen!“ Menschenhandel ??? Mehr dazu hier

.

h1

Wie kommt „Ms Chen“ in mein Blog?

30. November 2007

Who the hell is „Ms Chen“? Die lustigen Streiche der Übersetzungs-Software

Da in meinem Hundeblog Alex‘ Dogblog auch viele englischsprachige Hunde, Herrchen & Frauchen mitlesen, habe ich ein Übersetzungstool eingebaut. Praktische Sache – binnen Sekunden wird das ganze Blog übersetzt. (In WordPress allerdings scheinbar leider nicht möglich.) Ok, die Übersetzung ist nicht immer zu 100% perfekt, aber es wird ersichtlich worum es geht. Beim ersten Probelauf war ich allerdings überrascht: Da war ständig von einer „Ms Chen“ die Rede. Wer zum Teufel ist Ms Chen? Und vor allem: Was macht sie in meinem Blog??? Das waren meine ersten Gedanken.

Des Rätsels Lösung war schnell gefunden: So ein Hund berichetet ja naturgemäß auch schon mal über sein „Frauchen“ – das wiederum, versucht die Übersetzungssoftware nach bestem Wissen und Gewissen zu übersetzen. So werden aus „Herrchen“ und „Frauchen“ kurzerhand „Mr & Ms Chen“. ;o)

dogblog200.gif

h1

Foto des Tages – ERROR

29. Oktober 2007

Vorsicht! Bloggender Hund! Watch out! Blogging dog!

alexpc6.jpg

 

h1

Wie schon so oft…

21. Oktober 2007

… hat sich mal wieder herausgestellt, dass dieses Problem am Internet Explorer lag. Der Witz dabei: Für wenige Minuten lief gestern plötzlich wieder alles problemlos. Flashseiten & Videos wurden plötzlich wieder ganz normal dargestellt, aber die Freude währte nicht lange: Genau so schnell wie das Problem ‚von Geisterhand‘ behoben schien, war es dann auch wieder da! Keine Website wurde mehr richtig dargestellt, das beliebte kleine rote Kreuzchen anstelle von Bildern oder Videos, bei Flashseiten die Fehlermeldung „Sie haben keinen Flashplayer installiert“. Dumm nur, er ließ sich auch partout nicht installieren!

pc.gif

Nach zahlreichen nervigen Versuchen das Problem endlich in den Griff zu kriegen, habe ich dann Firefox installiert. (Hatte sich ja bei meinem alten PC unter Windows XP schließlich auch schon bewährt.) Und siehe da – plötzlich konnte ich den Flashplayer neu installieren. Ruck zuck und ohne Probleme. Warum er überhaupt so plötzlich ‚abhanden‘ gekommen sein soll, wird wohl mal wieder ein Geheimnis von Windows Vista bleiben. Eines steht jedoch fest: Wenn der Spruch „Was sich neckt, das liebt sich“ wahr sein sollte, muss mein Notebook   (ach nein, auf das darf ich ja nicht schimpfen), mich wahnsinnig lieben…

h1

Danke, Windows Vista…

19. Oktober 2007

Seit ich dich habe, vergeht kein Tag mehr ohne Überraschungen. Ich soll nicht so auf mein Sony-Notebook schimpfen, hat der nette Sony-Mensch am Telefon gesagt. Na gut, mach ich nicht. Aber auf dich schimpfen, liebes Windows Vista, darf ich wahrscheinlich auch nicht. Also lobe ich dich – für deine Kreativität!

Kein Tag, an dem du nicht einen neuen Genie-Streich ausheckst. Heute morgen war ich fast ein wenig enttäuscht – ich schaltete mein Notebook ein, und alles funktionierte problemlos. Seltsam… Fast dachte ich, du hättest die Rebellion aufgegeben, jetzt weiß ich: Du wolltest nur die Spannung steigern! Und getreu dem Motto: “Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben”, hast nun wieder zugeschlagen. Hurraaaaaaa! Wo vorher Videos angezeigt wurden, gibt es jetzt nur noch kleine rote Kreuzchen. Websites, die ich heute Mittag noch öffnen konnte, streiken jetzt. “Sie haben keinen Flashplayer installiert”, sagst du mir plötzlich. Nun gut, liebes Windows Vista – jeder kann ja mal etwas verlegen… Vielleicht weißt du einfach nicht mehr, wo du deinen Flashplayer hin geräumt hast? Kann ja mal passieren… So wie letzte Woche, weißt du noch? Da konntest du plötzlich dein Audio-Ausgabegerät und deine integrierte Webcam nicht mehr finden können. Hast sie einfach verleugnet. Warst genau so stur wie jetzt. Warum? Wissen selbst die zahlreichen Experten nicht, die sich um dich gekümmert haben.

Vielleicht gelüstet es dir ja jetzt auch einfach nach einem neuen Flashplayer? Ich versuche es – Download des neuesten Flashplayers… Keine Fehlermeldung, aber du nimmst ihn auch nicht an. Weigerst dich hartnäckig, bleibst einfach stur – wie immer. Das Problem bleibt bestehen. Warum? Sagst du mir nicht. Danke, liebes Windows Vista, nun werde ich sicher wieder viele neue Computerspezialisten kennen lernen. Wie schon so oft, seit ich dich habe…