Posts Tagged ‘witzig’

h1

Frank geht ran – und wimmelt lästige Telefonwerbung ab

2. Mai 2008

Wer kennt das nicht: Man hat irgendwann mal nichts Böses ahnend an einem Gewinnspiel Teil genommen, oder im Inetrnet ein Formular ausgefüllt, bei dem die Angabe der Telefonnummer ein Pflichtfeld war, und kurze Zeit später steht das Telefon plötzlich nicht mehr still. Dass unerwünschte Telefonwerbung illegal ist, stört die Telefonverkäufer meist nicht – ohne Punkt und Komma quatschen sie einen in Grund und Boden. Und wer nicht schnell genug auflegt, bekommt oft plötzlich eine Auftragsbestätigung nebst Rechnung, für irgendetwas, das man gar nicht bestellt hat. Die Devise „ehrlich währt am längsten“ gilt eben nicht bei dubiosen Telefonverkäufern. Frank hilft – er stellt nämlich für solche Fälle kostenlos seine Tefelonnummer zur Verfügung. Den dubiosen Telefonverkäufer erwartet dann sympathische Computerstimme, die dem Anrufer sehr freundlich aber bestimmt klarmacht, dass ein Telefonkontakt nicht erwünscht ist. Der Service von www.frank-geht-ran.de ist kostenlos und eine klasse Idee, wie ich finde. Da sag‘ ich nur: Vielen Dank, Frank! 😉

.

h1

Wenn man den Hals nicht voll kriegt…

23. April 2008

Es gibt kaum einen Suchbegriff, zu dem in den Google-Werbeanzeigen nicht irgendwelche „Topangebote“ von Ebay und Amazon erscheinen. Geschäftstüchtig, aber manchmal auch ganz schön peinlich, wie dieses Beispiel zeigt 😉

Mein besonderer Dank an Ebay und Amazon für diesen Lacher. 🙂

h1

Witzige Geschenkidee: Portraitkarrikatur vom Foto

20. April 2008

Heute habe ich noch eine witzige Geschenkidee aufgestöbert: Microdraf fertigt witzige Portrait-Karrikaturen nach Fotovorlage an. Künstlerisch sehr gut gemacht, und eine originelle Idee, wie ich finde. Ist mal was Anderes, zumal es immer mehr Leute gibt, die eigentlich schon alles haben. ;o) Hat mich begeistert, und darum ebenfalls den Weg in meine Sidebar gefunden.

h1

Ein Grundstück auf dem Mond für 29,95 €

19. April 2008

Abgefahren ist diese Geschenkidee auf jeden Fall – Mondmakler bietet Gründstücke zu wahren Schnäppchenpreisen an: 1.000m² Land ab 29,95 Euro, einfach zu erwerben per Mouseclick im Internet – allerdings nicht auf der Erde, sondern auf dem Mond. Ganz offiziell, mit notariell beglaubigter Unterschrift und allem drum und dran. Wem der Mond noch immer zu nah an der Erde ist, der kann zu gleichen Konditionen auch ein Grundstück auf Mars oder Venus erwerben.

Also Vorsicht – spätestens, wenn der oder die Liebste bereits ein Grundstück auf dem Mond erworben haben, sollte man die Drohung „ich könnte dich auf den Mond schießen“ ernst nehmen. ;o) Die Idee fand ich so witzig, dass ich sie gleich mal in die Sidebar aufgenommen hab. (Als kleiner Wink mit dem Zaunpfahl – falls mal wieder jemand nicht weiß, was er mir schenken soll ;o)

h1

Cyberstalking: franz.hartbauer@gmail.com ist Spamkönig!

8. Februar 2008

Auch wenn das Jahr noch sehr jung ist, möchte ich schon jetzt den Spamkönig des Jahres in der Disziplin Blogspam küren. Er verspürte offenbar das zwanghafte Bedürfnis einmal an die Öffentlichkeit zu kommen. Diesen Wunsch möchten wir ihm nun erfüllen. Schließlich hat er mit seinen zahlreichen Klicks – insbesondere auf Alex DogBlog – dafür gesorgt, dass meine Blogs im Ranking diverser Linklisten enorm gestiegen sind. Eine so tatkräftige Unterstützung bei der Bekanntmachung meiner Blogs ist wirklich beispiellos! ;o) Der edle Helfer & Spamkönig ist:

smiley_king.jpg franz.hartbauer@gmail.com

Sehr geehrter franz.hartbauer@gmail.com,

Ich habe zur Kenntnis genommen, das Sie die Copy & Paste Funktion beherrschen und in der Lage sind einen seitenlangen Text ohne jeden Sinn und Verstand zu verfassen und hundertfach zu vervielfältigen.

Ich habe auch zur Kenntnis genommen, dass Sie offensichtlich, obwohl Sie keine Hunde mögen – noch offensichtlicher – nichts Besseres zu tun haben, als sich stundenlang in Hundeblogs aufzuhalten. Bedauerlich, dass Sie Ihre überschüssige Freizeit offenbar nicht sinnvoller zu nutzen wissen, als stundenlang Blogspam zu verbreiten. Erstaunlich, dass ausgerechnet Sie sich über die angebliche Nutzlosigkeit von Hunden echauffieren. (Und mehr als geschmacklos, dass Sie dies unter einem Artikel taten, in dem ich über eine Behindertenbegleithund berichtete, ohne den die Besitzerin Ihren Alltag nicht meistern könnte! Die Krone der Geschmacklosigkeit: Direkt unter dem Kommentar der Besitzerin!) Vielleicht sollten Sie sich einmal Gedanken über den ‚Nutzen‘ Ihres Handelns & Daseins machen.

Ich habe auch zur Kenntnis genommen, dass Sie in der Lage sind, (in meinem anderen Blog) sage und schreibe 96 mal einen 6 – 12-stelligen Antispam-Code manuell einzutippen. Stramme Leistung! Dass ich Sie nach dem 96. unterbrochen habe, indem ich die Kommentarfunktion sperrte, geschah übrigens ausschließlich zu Ihrem eigenen Schutz – es sind schon Leute vor Erschöpfung tot über dem PC zusammen gebrochen. Davor wollte ich Sie bewahren.

Da Sie nun auch in dieses Blog gefunden haben, um hier fröhlich weiter zu spammen, möchte ich Ihnen an dieser Stelle den Titel des Spamkönigs 2008 verleihen. Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe ferner zur Kenntnis genommen, dass ihr Text, den Sie so eifrig zu verbreiten versuchen, jegliche Sachkenntnis vermissen lässt und ein eindrucksvoller Beweis dafür ist, dass Hundefeinde über wenig Intelligenz verfügen. (Ich hatte es ja schon geahnt, nun weiß ich es. Vielen Dank.) Schleierhaft ist mit zwar, was ich mit Britney Spears zu tun habe, aber da auch der Rest Ihrer “Predigt” wenig Sinn ergibt, werde ich mich darüber auch nicht weiter wundern.

Leider kenne ich Ihren Namen ja nicht, darum muss ich Sie hier mit der E-Mail Adresse anreden, unter der Sie Ihre Spam-Kommentare in meinen Blogs veröffentlichen wollten. 😉

Nun bitte ich Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass ich keine weiteren Kommentare von Ihnen wünsche. Ja, selbst auf Ihre Besuche in meinen Blogs kann ich sehr gut und gerne verzichten. (Auch wenn Sie durch Ihre zahlreichen Besuche meiner Blogs mein Ranking in verschiedenen Linklisten in die Höhe treiben und mir auf diese Weise helfen, meine Blogs bekannter zu machen ;o) – auch darauf verzichte ich in diesem Fall gerne.)

PS: In Ihrem eigenen Interesse, würde ich Ihnen dringend raten, sich die Informationen, die Sie unter diesem Link finden, einmal sorgfältig durchzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Psychose . Vielleicht können Ihnen die Informationen ja weiter helfen.

Ich wünsche Gute Besserung und fordere Sie hiermit auf, jegliche weitere Kommentare und Besuche in meinen Blogs ab sofort zu unterlassen!

Die IPs 213.162.66.192, 213.162.66.186 und 213.162.66.198 habe ich soeben auf die Blacklist gesetzt.

Nachtrag 12.02.2008: Da er es nicht lassen kann: franzauer | franz.hartbauer@gmail.com | IP: 213.162.66.183 stehen jetzt auch auf der Blacklist. Mal sehen, wie viele IPs da noch kommen? Wie viel Langeweile kann ein solches Etwas eigentlich haben?

.

h1

Lustig: Dieser Papagei hat es drauf!

18. Dezember 2007

Mit voller Hingabe tanzt er zur Musik der Backstreet Boys. Mit dieser Performance müsste er sich beim Popstars-Casting wohl keine Sorgen machen ;o)) Ton einschalten und bis zum Ende ansehen!

h1

Kuriose Netzfunde

9. Dezember 2007

Dass bei eBay so ziemlich alles verscherbelt wird, ist ja nichts Neues. Aber jetzt… Was ist das? Eine eBay Werbung: „Hundemenschen – jetzt mitbieten und kaufen!“ Menschenhandel ??? Mehr dazu hier

.